Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein
Sonstige aktuelle Meldungen
  Christoph Oswald ist neuer Leiter der Rechtsabteilung von Philip Morris Austria
  Ernst Huber neues Vorstandsmitglied im Bankhaus Schelhammer & Schattera
  Manfred Wonisch wird 2017 Ärztlicher Direktor des neuen Franziskus Spitals in Wien
  Rita Wittmann leitet die Legal & Compliance Abteilung der UNIQA Group
  Bernhard Leichtfried ist neuer Einkaufsleiter von SPORT 2000 Österreich
  Christoph Brunmayr ist neuer Pressechef bei ATV
  Michael Köhler leitet alle Publikumsmessen von Reed Exhibitions
  Christine Stockhammer leitet die externe Kommunikation der ÖBB
  Michael Eder ab sofort neuer Geschäftsführer der Krone Multimedia
  Karin Kschwendt ist ab September die neue Personalchefin von T-Mobile Austria
  Marion Rottenberg neues Mitglied der Geschäftsleitung bei Pfizer Österreich
  Brigitte Schlögl ist ab 1. September neue Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Kitzbühel
  Marco Harfmann ab sofort neuer Director Marketing Communications bei A1
  Andreas Matthä neuer Vorstandsvorsitzender der ÖBB-Holding
  Alexandre Sofianopoulos ist ab 1. Juli neuer General Manager von JTI Austria
  Bosko Skoko neuer Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Österreichischen Ärztekammer
  Christina Trauntschnig ist Head of Marketing für Österreich, Osteuropa und Türkei bei CSC
  Robin Schlesinger leitet Havaianas Deutschland und Österreich
  Kay Fröhlich ab 1. Juli neuer Geschäftsführer von Palais Events
  Andrea Fronaschütz neue Gesellschafterin in der Geschäftsführung beim Institut für Motivforschung
  Hans Aubauer ist ab 1. Juli neuer Generaldirektor der SVA
  Richard Öllinger ist wieder Mitglied der Geschäftsleitung von Pfizer Österreich
  Paulina Zahlten verstärkt ab sofort die Wiener Agentur FuchsundFreude
  Karin Thiller ab 1. Juli an der Konzernspitze der Austria Presse Agentur
  Andreas Dialer übernimmt Geschäftsführung von Mars Austria
  Elisabeth Leitner ab Oktober 2016 neue Leiterin des Studiengangs Architektur an der Fachhochschule Kärnten
  Sabine Peternell übernahm Verkaufs- und Marketing-Leitung der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen
  Reinhard Florey übernimmt mit 1. Juli seine Funktion als Finanzvorstand der OMV
  Henry Schirmer ist neuer Executive Vice President von Unilever Europa

Tagesaktuelle Meldungen über Top-Karrieren und Jobangebote

02.06.2017

Gerlinde Riedl wird mit September Geschäftsführerin der stadt wien marketing
Erfahrene Medienexpertin: Mag. Gerlinde Riedl
Foto: Gerhard Jobst
Mit 4. September 2017 wird Mag. Gerlinde Riedl in die Geschäftsführung der stadt wien marketing gmbh berufen. Gemeinsam mit Michael Draxler, Geschäftsführer für Finanzen und Organisation, bildet Gerlinde Riedl die Führungsspitze des Unternehmens. In dieser Position übernimmt sie die leitenden Agenden im Bereich Sponsoring und Medien.
"Gerlinde Riedl ist aus der öffentlichen Ausschreibung und dem anschließenden mehrstufigen Hearing als geeignetste Kandidatin für die Position hervorgegangen. Wir sind sehr froh, mit ihr eine überaus kompetente und erfahrene Medienexpertin gefunden zu haben, die die Leistungen und Aufgaben der stadt wien marketing gmbh bereits seit Jahren sehr gut kennt und unser Unternehmen mit ihrem fundierten Wissen in Zukunft effizient und zielgerichtet mitgestalten wird", so Michael Draxler.
Riedl studierte Kommunikationswissenschaft und Germanistik sowie Musik am Konservatorium der Stadt Wien und absolviert derzeit ein berufsbegleitendes Masterstudium in "Politik, Management und Führung". Sie arbeitete mehrere Jahre als Journalistin und kann auf langjährige Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zurückblicken. Seit 2006 war sie als Mediensprecherin und zuletzt auch als Referentin von Kultur-, Wissenschafts- und Sport-Stadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny tätig.
"Nach zehn wunderbaren, spannenden und lehrreichen Jahren in einem politischen Büro ist es Zeit, einen Schritt weiterzugehen. Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung und werde meine ganze Kraft dafür einsetzen, gemeinsam mit Michael Draxler und seinem Team die stadt wien marketing gmbh weiterhin als erfolgreiches Unternehmen in der ersten Reihe zu positionieren", betonte Gerlinde Riedl.

Die stadt wien marketing gmbh ist eine 100 % Tochter der Stadt Wien und wurde 1999 gegründet, um die Tradition der Großveranstaltungen auf öffentlichen Plätzen zu optimieren. Das Unternehmen organsiert etwa 50 Events mit jährlich rund 6 Mio. BesucherInnen. Vom Wiener Eistraum, dem Film Festival auf dem Rathausplatz, dem Wiener Weihnachtstraum bis zum Silvesterpfad.

21.03.2017

Ann Kathrin Hermes leitet die Onlineredaktion von News
Teamworker Mag. Ann Kathrin Hermes
Foto: Ricardo Herrgott
Mit 20. März übernahm Mag. Ann Kathrin Hermes die Leitung der Onlineredaktion des Nachrichtenmagazins News und ist Mitglied der Chefredaktion.
Hermes war zuvor in der Onlineredaktion der Tageszeitung „Die Presse“ tätig. Journalistische Erfahrungen und digitales Know-How sammelte die studierte Politikwissenschafterin beim „WirtschaftsBlatt“, bei dem sie von 2011 bis 2016 arbeitete. Von 2015-2016 übernahm sie dort die Funktion der Portalmanagerin und baute den Social-Media Auftritt von wirtschaftsblatt.at maßgeblich aus.
„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ann Kathrin Hermes. Sie ist nicht nur ein ausgewiesener Digitalprofi, sondern auch erprobt im Teamwork – eine Grundvoraussetzung für jeden Erfolg,“, sagt News-Chefredakteurin Esther Mitterstieler.

Eines der wesentlichen Ziele wird es für das Team sein, die Social-Media-Arbeit bei News auszubauen und damit die Engagement-Werte und die Reichweite zu steigern. Außerdem werden die Social-Media-Aktivitäten forciert, um sie als Triebfeder zur Stärkung des Heftes zu nutzen. „Online pusht auch die "Offline-Welt", ist Ann Kathrin Hermes überzeugt. Klares Ziel für Mitterstieler ist eine Integration von Print und Digital, schließlich gehören die beiden Welten längst zusammen.

06.02.2017

Catharina Riess ist Marketing- und PR Director bei Nespresso Österreich
Starke Akzente mit Mag. Catharina Riess
Foto: Nespresso
Mit Mag. Catharina Riess hat im Sommer 2016 eine überaus erfahrene, mit der Marke Nespresso bestens vertraute Expertin die Verantwortung als Director Marketing und PR bei Nespresso Österreich übernommen. Nach drei Jahren im Headquarter von Nespresso in Lausanne in der Schweiz kehrt die gebürtige Wienerin auf eigenen Wunsch und mit internationaler Markenexpertise nach Österreich zurück.
Als Mitglied des Management Teams bei Nespresso Österreich ist sie für die optimale Umsetzung der globalen Marketing- und Kommunikationsstrategie auf dem österreichischen Markt zuständig. Ihre Verantwortung für das Markenerlebnis umfasst dabei die Bereiche Media, E-Business, CRM, sowie Trade & B2B Marketing.

Catharina Riess war zuletzt drei Jahre als Global Machines Communication Manager bei Nespresso in Lausanne tätig und verantwortete dabei die globalen Kommunikationskampagnen für den Kaffeemaschinenbereich. Davor war sie im Zeitraum 2009 bis 2013 Marketing und PR Director bei Nespresso Österreich. Bereits vor ihrer Karriere beim Premium Kaffeespezialisten Nespresso hat die Absolventin der Wirtschaftsuniversität Wien internationale Erfahrungen in den USA und Großbritannien gesammelt. Unter anderem war sie als Marketing Manager für L’Oreal und Lancome tätig.

Catharina Riess über ihre aktuelle Herausforderung: „Nespresso Österreich hat sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt. Der Bereich Marketing und PR ist ein wichtiger Treiber für das positive Wachstum. Es ist für mich höchst spannend, mit meinen Erfahrungen im internationalen Headquarter nun die Arbeit in Österreich weiterzuführen. Österreich war immer schon ein für Nespresso extrem wichtiger Markt. 2017 ist ein Jahr mit vielen Chancen und Herausforderungen, in dem wir als Pionier im Bereich des portionierten Spitzenkaffees mit einer Menge an Innovationen und kreativen Kommunikationsideen quer über alle Kanäle starke Akzente setzen werden.“

Catharina Riess übernahm bei Nespresso Österreich von Stefan Trojer, der als Regional Marketing Manager Europe in die Nespresso Zentrale nach Lausanne wechselte.

Nespresso ist weltweiter Pionier und Referenz im Bereich portionierter Spitzenkaffees. Mit Hauptsitz im schweizerischen Lausanne, agiert Nespresso in 64 Ländern und beschäftigt mehr als 12.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2016 umfasste das weltweite Netzwerk über 450 exklusive Boutiquen.

23.12.2016

Markus Posset ist mit 2017 neuer Managing Director "profil & trend"
Umsetzungsstarker Medienmanager: Mag. Markus Posset, MSc, MBA
Foto: Stefan Diesner
Die Verlagsgruppe NEWS (VGN) bestellt Markus Posset zum neuen Managing Director für die beiden Magazine "profil" und „trend“. Der Medienmanager trägt ab 1. Jänner 2017 die wirtschaftliche Verantwortung für das Politik- und für das Wirtschaftsleitmedium der VGN.

Horst Pirker, Vorsitzender der Geschäftsführung der VGN: „Mit Markus Posset konnten wir einen sehr erfahrenen und umsetzungsstarken Medienmanager für unser Haus gewinnen. Das „profil“ für die Opinionleader des Landes und der „trend“ für die an Wirtschaft Interessierten sind Ikonen der österreichischen Medienlandschaft, die wir mit Markus Posset noch besser bewirtschaften wollen.

Christian Rainer, Chefredakteur und Herausgeber von „profil“ ergänzt: „Ich freue mich auf einen ausgewiesenen Medien-Profi – bei dem ich überdies Ähnlichkeiten mit mir in seiner dichten Vernetzung und seiner Freude am öffentlichen Auftritt orte.“

Andreas Weber, Chefredakteur von „trend“: „Ich freue mich ebenfalls auf die Zusammenarbeit und bin überzeugt, dass mit Markus Posset die Schlagkraft des trend auf kaufmännischer Seite weiter erhöht wird.

Der studierte Betriebswirt (Mag.), mit Schwerpunkten in Arbeits- und Prozesspsychologie (MSc) und Marketing & Sales (MBA), übte seit 2000 verschiedene Führungsfunktionen in den Bereichen Marketing, Verkauf, Werbung und Stakeholder Management erfolgreich aus. Zuletzt war Posset als Chief Operating Officer (COO) beim ECHO Medienhaus - mit 200 Mitarbeitern und rund 28 Mio. Umsatz eines der größeren Medienhäuser in Österreich tätig. Er ist unter anderem auch Gründer des Wirtschafts- und Start-up Magazins „SEEDS“ und verfügt über ein exzellentes Netzwerk in die Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur.

22.11.2016

Yana Boyer-Telmer leitet Marketing und Kommunikation der Soravia Group
Erfahrene Managerin: Yana Boyer-Telmer
Foto: Soravia Group
Yana Boyer-Telmer übernimmt ab sofort die Leitung Marketing und Kommunikation der Soravia Group. Die gebürtige Wienerin verfügt über langjährige Marketing- und PR-Erfahrung, vor allem in den Bereichen Immobilien, Mode und Lifestyle.
Sie war viele Jahre im Agenturbereich als PR Manager tätig, wo sie für die Vermarktung großer internationaler Marken verantwortlich war. Danach wechselte sie in die Immobilienbranche und übernahm die Leitung Marketing und Kommunikation für die Unternehmen BAI Bauträger Austria Immobilien GmbH und WED Wiener Entwicklungsgesellschaft für den Donauraum AG. In dieser Funktion war sie unter anderem für die Großprojekte Wien Mitte, G3 Shopping Resort Gerasdorf, DC Tower und die ÖBB Konzernzentrale zuständig.

Bei der Soravia Group übernimmt Frau Boyer-Telmer neben der Konzernkommunikation auch das Marketing der Großprojekte TrIIIple, Danube Flats, Hamerling sowie das Post Palais in der Dominikanerbastei.

Die Soravia Group zählt mit mehr als 550 realisierten Projekten und einem Projektvolumen von mehr als 4,3 Mrd. Euro zu den führenden Immobilien-Projektentwicklern in Österreich. In Wien wird das seit mehr als 25 Jahren bestehende Familienunternehmen in den kommenden Jahren Immobiliengroßprojekte mit einem Gesamtvolumen von rund 1,2 Milliarden Euro umsetzen.
Neben ihrem Kerngeschäft, der Immobilien-Projektentwicklung, hält die Soravia Group zudem zahlreiche Beteiligungen - vom weltbekannten Auktionshaus Dorotheum bis hin zur ifa AG - Institut für Anlageberatung. Seit 2013 ist Soravia zudem an der „Lean Luxury“-Hotelkette Ruby beteiligt.

11.11.2016

Bettina Gneisz-Al-Ani ist neuer Partner der Brunswick Group
Bandbreite an Erfahrung: Prof. (FH) Dr. Bettina Gneisz-Al-Ani
Foto: Petra Spiola
Das in Wien ansässige Büro für Österreich und Osteuropa der Brunswick Group gibt bekannt, dass Prof.(FH) Dr. Bettina Gneisz-Al-Ani mit 1.November dem Team als Partner beigetreten ist.
Bettina Gneisz, eine renommierte Public Affairs- und Kommunikationsexpertin, war im Bankwesen, der Telekommunikation, der Energieindustrie und in der akademischen Bildung in Führungsfunktionen sowie als Beraterin und Lehrende tätig. Über zehn Jahre gestaltete sie als höchstrangige Frau die gesamte Kommunikation des börsennotierten Konzerns OMV in einer Zeit vieler großer Veränderungen, Expansionsschritte und M&A-Projekte. Bettina Gneisz wurde für ihre Arbeit mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.

Die Partnerschaft Brunswick (LLP) wurde – als erster Kommunikationsberater für M&A – 1987 in London gegründet und operiert weltweit als „One Firm". Brunswick wächst durch seine zeitgemäße Ausrichtung auf „Strategic Relations" und heikle bzw. schwierige Aufgabenstellungen stetig und rein organisch und berät derzeit mit mehr als 1000 Mitarbeitern und 140 Partnern in 24 Büros mehr als 1000 Kunden.

Das Austria & CEE Büro von Brunswick hat Ronald Schranz 2008 als GmbH mit Sitz in Wien gegründet und stellt die einzige lokale und regionale Präsenz einer internationalen Top-Kommunikationsfirma dar. Es ist im Regierungsviertel im Haus des Presseclub Concordia in der Bankgasse 8 angesiedelt.

Bettina Gneisz: „Ich kenne Brunswick gut und bin ausgesprochen gerne und mit Überzeugung der weltweit führenden Kommunikations- und Strategieberatung beigetreten – und damit einem wunderbaren regionalen Team in Wien. Nicht zuletzt hat mich bewogen, das Angebot anzunehmen, dass Brunswick über weltweite Möglichkeiten und einzigartige umfassende Expertise über die relevanten externen und internen Situationen, Stakeholder und Kanäle sowie Branchen hinweg verfügt. Diese kann und will ich ergänzen und nützen."

„Auch wenn wir uns im Sinn der Kunden mit öffentlicher Präsenz sehr zurückhalten, geben wir Bettinas Beitritt mit Freude bekannt. Es gibt wahrscheinlich keinen Kommunikationsstrategen mit einer ähnlichen Bandbreite und Tiefe der Kompetenz und Erfahrung", macht der Leiter des regionalen Büros Ronald Schranz deutlich. „Das ist der Höhepunkt der starken Nachfrage und dem Erfolg entsprechenden personellen Stärkung – um bisher fünf Beraterinnen und Berater – im heurigen Jahr. Nun ist ganz eindeutig, dass Brunswick unseren Kunden in unserer Gegend das stärkste Beraterteam zur Verfügung stellt."

03.11.2016

Markus Scheck übernimmt die Chefredaktion von Perfect Eagle
Vernetzt: Markus Scheck
Foto: Christian Jobst
Nach der Expansion in den gesamten deutschsprachigen Raum und auf die Baleareninsel Mallorca mit einer Gesamtauflage von 58.000 Stück zu Saisonbeginn, gibt das im SCORE 54 erscheinende Magazin "Perfect Eagle" die nächsten Entwicklungsschritte bekannt.

Ab sofort übernimmt Markus Scheck nach 13 Jahren bei der Golf Week die Chefredaktion und bringt seine Kompetenz in das Team rund um Herausgeber Thomas Wasserburger ein. Die hochkarätig besetzte Redaktion mit namhaften Fachautoren soll im kommenden Jahr unter seiner Führung erweitert werden. Er folgt damit auf Thomas Weidinger, der das Premiummagazin für Golf und Lifestyle im Herbst 2016 einvernehmlich verlassen hat.

Scheck kündigt zum Einstand die Erhöhung auf eine fünfte Ausgabe im kommenden Jahr an, die sich im Herbst 2017 als Reisespecial für die kalte Jahreszeit einem Schwerpunktthema widmen wird. Weiters steht die Einführung einer Golf-Travel-App bevor, um rund um das hochwertige Magazin eine innovative digitale Plattform zu bieten und die Marke im gesamten Erscheinungsgebiet zu stärken.

„Das junge, progressive Magazin hat sich eine klare Position am Markt erarbeitet und gilt als die ‚Vogue im Golfsport’. Gemeinsam mit einem schlagkräftigen Team werden wir Perfect Eagle noch stärker im Lifestylesegment etablieren und den Golfsport mit unkonventionellen Zugängen präsentieren“, freut sich Scheck auf die neue Aufgabe.
„Markus Scheck bringt profunde Erfahrung in der Golf-, Medien- und Modebranche sowie exzellente internationale Vernetzung mit. Er ist die richtige Besetzung, um die Erfolgsgeschichte von Perfect Eagle weiterzuschreiben und neue Kapitel zu beginnen“, kommentiert Wasserburger.

Scheck wurde 1972 in Wien geboren und studierte Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien. 2000 startete er nach Stationen im Finanzsektor in New York City (USA) seine Laufbahn an der Wiener Börse mit Verantwortung für die Bereiche IPO und Issuer Services. 2004 wechselte der passionierte Golfer als Gründungsmitglied in die Redaktion der Golf Week, deren Chefredaktion er seither innehatte. Scheck hat die in Österreich, Deutschland und der Schweiz erscheinende Zeitschrift maßgeblich geprägt und zu ihrem erfolgreichen Wachstum beigetragen.

28.10.2016

Hermann Jahn: Center Manager übernimmt jetzt auch das Office-Management des Millennium Towers
Neupositionierung mit Mag. Hermann Jahn
Foto: Millennium City BetriebsgesmbH
Der amtierende Center Manager der Millennium City, Mag. Hermann Jahn, übernimmt weitere Agenden rund um das meistbesuchte Shopping-Center an der Waterfront.
Ab sofort trägt Hermann Jahn auch die Gesamtverantwortung für das Office-Management des Millennium Towers. „Wir haben vergangenes Jahr mit Hermann Jahn einen Center Manager an Bord geholt, der in weiterer Folge seine Skills rund um die Millennium City eindrucksvoll bewiesen hat. Er hat einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung von Wiens beliebtestem Einkaufszentrum geleistet. Wir sind davon überzeugt, dass er beim Management des Millennium Towers ebenfalls sein Talent zeigen und bei der weiteren Positionierung des Towers maßgeblich mitwirken wird“, so CC Real-CEO Sven Vorih.
Hermann Jahn blickt der neuen Herausforderung mit Spannung entgegen: „Der Millennium Tower ist das zweitgrößte Bürohochhaus hier in Wien und nach wie vor ein Prestige-Objekt als Bürodestination Nummer eins. Enorm wichtig sind auch die Service-Leistungen und das Management hier im Tower. Oberstes Ziel ist es, den Wünschen und Bedürfnissen der rund 120 Unternehmen hier im Tower gerecht zu werden und ihnen durch kontinuierliche Weiterentwicklung eine Perspektive für die kommenden Jahre zu geben“, so Jahn.
Nach Abschluss des Sportmanagement-Studiums (2001) in Wien startete Jahn seine berufliche Karriere als Sales Manager bei der Elixia Austria GmbH, wo er bald zum General Manager aufstieg und diese Position bis 2009 bekleidete. Nach der Übernahme durch die Holmes Place-Gruppe fungierte Jahn noch bis 2013 als Clubma-nager. Dann begann Jahn seine Karriere im Center Management der Ekazent Immobilien Management GmbH. Im vergangenen Jahr wechselte er dann zur Millennium Tower Verwaltungs- und Service GmbH und zeichnet seither als Centermanager für die Millennium City verantwortlich.

Die Millennium City und der Millennium Tower wurde 1999 von den Architekten Gustav Peichl, Boris Podrecca und Rudolf F. Weber als erstes Town-in-Town-Konzept Österreichs errichtet. Aktuell gibt es im Tower Büroflächen von rund 38.000m2 für rund 120 Unternehmen. Die Millennium City bietet zusätzliche Shopping- und Entertainmentbereiche:
Auf den 50.000 Quadratmetern finden sich über 100 Shops internationaler Top-Marken, zahlreiche Gastronomie- und Entertainmentangebote, mit der UCI KINOWELT Millennium City das größte und erfolgreichste Kino Österreichs mit iSens-Saal, ein Holmes Place Fitness-Center, mit dem „ocean park“ der größte Family Entertainment Park des Landes und eine Diskothek. Durchschnittlich 14 Millionen Menschen jährlich frequentieren das Shopping- und Entertainmentcenter.


Besuchen Sie auch: inge-weinlich.com www.wjc.at www.journalistenjournal.at www.schoenerreisen.at www.lesespiegel.at

 

Das Portal für kostenlose PR